Nächste Veranstaltungen ...

Das Protokoll der GV vom 23.03.2021

ist online unter Gemeinde->Protokolle...

Entscheidungen der GV....

vom 23. März sind online unter "Gemeinde/Protokolle".......

Osterferien

vom 01. bis 16. April 2021

Wie der Bürgermeister auf der letzten GV Sitzung mitteilte, wird (hoffentlich) im Herbst 2021 die Gemeinde Schwesing nicht mehr als "Weißer Fleck" in der Mobilfunk Versorgung geführt werden.

Nach Jahren der Bitten und Antragstellungen ist es der Gemeinde jetzt endlich gelungen, Gehör bei den "Oberen" der Telekom zu finden!

 

Der Bauantrag für einen Mast von ca. 30m Höhe ist eingereicht - die Planungen sind am "Laufen"........

Der Mast wird nicht nur die bisher üblichen Frequenzen senden, sondern auch für das "5G-Netz" ausgerüstet.

 

Wir sind gespannt, ob das Zeitfenster nicht noch weiter geöffnet werden muss......

Planung Telekom Funkmast

....ich war leider bei der Sitzung nicht dabei, da ich mich um Impftermine gekümmert habe....und sowas dauert.... 

 

LVB Conni Plöhn hat mir die wichtigsten Entscheidungen vorab gemailt - Protokoll kommt nächste Woche!

Vielen Dank dafür, Conni.....

 

Die Finanzierungsvereinbarungen der KITA mit der Kirchengemeinde wurde neu geregelt - durch einen neuen Mietvertrag wurden die Kosten dafür verdeutlicht. 

"Unterm Strich" werden sich wahrscheinlich die Kosten für die Gemeinde nicht erhöhen, da auch das Land sich mehr an den Kosten beteiligt!

 

Da der Besitz der Aktien an der SH Netz AG sich als finanziell gute Anlage für die Gemeinde herausgestellt hat wurde die Fortsetzung der Beteiligung für weitere 3 Jahre beschlossen.

 

Die Aufwandsentschädigung für ehrenamtlich Tätige bei Teilnahme an Sitzungen wurde auf 20 Euro pro Sitzung erhöht. 

 

Es wurde eine Vorkaufsrechtsatzung für das Grundstück Augsburger Weg 21 beschlossen, um städtebauliche Entwicklungen für dieses Grundstück mitbestimmen zu können und im Zweifelsfall bei einem Eigentümerwechsel dieses Grundstück zu erwerben.

Es wird davon ausgegangen, dass dieses Grundstück im Mai 2021 einen neuen Eigentümer bekommt.

 

Bürgermeister Wolfgang Sokoll berichtete über die wahrgenommen Termine zu Geburts- und Hochzeitstagen sowie die Teilnahme an diversen Sitzungen auf Amts- und Verbandsebene.

GV Volker Herrmann informierte über die Verbandsversammlung des WBV Treene; es wird laufend und massiv in die Sanierung des Leitungsnetzes investiert.

Der Wasserpreis bleibt unverändert; die Sparte "Abwasserbeseitigung" wächst ständig.

 

Auf Antrag eines Anliegers im Mittelweg wurde beschlossen, die Beschilderung "Durchfahrt verboten - Anlieger frei" von der Schulstrasse und dem Osterende her anzubringen.

Vom Aufbau der Strasse wie auch von der Breite und Einsehbarkeit her ist die Strasse für den Durchgangsverkehr nicht geeignet!

 

Die im Sitzungskalender vorgesehene GV Sitzung am 27.04.2021 fällt aus -  nächste turnusmäßige Sitzung findet am 8. Juni 2021 statt. 

 

 

.....darauf wurde ich diese Woche aufmerksam gemacht:

Am 28. Dezember 2020 feierten drei Generationen in einer Strasse das erste Mal ihren Geburtstag gemeinsam. 

Inge war etwas traurig, dass sie ihren 80sten Geburtstag nicht "größer" feiern konnte - es blieb bei der bekannten Beschränkung aufgrund "Corona".

Umso mehr überrascht war sie von einem nicht erwarteten Geburtstagsbesuch aus ihrer Strasse:

Sie wurde von 2 weiteren Geburtstagskindern (das erste Mal) besucht, weil in der Nachbarschft festgestellt wurde, dass Ümi Zengin und Marlene Friedrichson ebenfalls feiern konnten.

dreigenerationengeburtstag

Herzlichen Glückwunsch auch von uns an Inge, Ümi und Marlene

Warum das erste Mal??

....weil Marlene erst vergangenes Jahr auf die Welt gekommen ist - und insofern ihren ersten Geburtstag feierte!!

Die Überraschung für Inge mit Gesang und Kuchen war vollauf gelungen - und wird sicherlich (vielleicht reihum?) in den nächsten Jahren wiederholt werden.

 

ist von der Jungendfeuerwehr am Samstag, den 16.01.2020 ab 8.00 Uhr geplant.....wenn kein Schnee dazwischen kommt!

Die Bäume müssen am Strassenrand abgelegt werden - vom Grundstück werden sie nicht mitgenommen.....

Die Jugendlichen freuen sich auch über eine kleine finanzielle Unterstützung, die am Baum festgemachtsein könnte.....

Die Gemeinde sagt schon jetzt: DANKE

Ich wünsche euch Allen eine fröhliche, von der Personenzahl reduzierte Sylvesterfeier - bleibt gesund, lasst es ruhig auch im kleinen Kreis "krachen"!

 

Unser Familienhund war schon letzte Woche ganz gespannt, was da nun kommen wird.

Weihnachtsfritz

.....und "Weihnachtsfritz"hat sich auch über seine "Geschenke" von Tilda gefreut.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sylvesterfritz                                                                                                                                                                                                                         

"Sylvesterfritz" ist auch startklar - für diese Nacht und das nächste Jahr hoffen wir alle auf eine bessere Zeit mit mehr und intensiveren Begegnungen, als uns das Jahr 2020 gegönnt hat - wir haben es selbst in der Hand!

 

Ich bin zuversichtlich, dass bald auch wieder Feste und Zusammenkünfte "in alter Ordnung" stattfinden können, wenn wir noch ein paar Monate durchhalten!

DSC 0134

......denn Rummelpott ging ja auch - leider aber nur im gaaaanz kleinen Kreis.

 Also:

Macht das Beste draus - bleibt vernünftig und vor allem gesund!

 

Euer

Webmaster Schwesing  

von GV Inke (Carstensen-Klatt), die vom Kulturausschuss umgehend umgesetzt wurde und uns besonders festlich geschmückte Fenster/Türen/Haus- und Grundstücks Eingänge beschert hat.

Fast jeden Abend kam ein neues Fenster dazu, was wohl auch den einen oder anderen zu "mehr Spazieren" angeregt hat.

Bei unseren Rundgängen ist uns aufgefallen, dass in diesem Jahr - zumdest gefühlt - mehr Lichter an den Häusern/in den Gärten die dunkle Zeit erleuchtet haben.

Auch lagen "Modern" und "Tradition" dicht beieinander..........                                                           DSC 0142                                                                    

DSC 0146     

Am meisten freuen wir uns in jedem Jahr über den Weihnachtsmann und die alte Krippe bei Chrischaan, der auch in diesem Jahr beide Teile  - und noch mehr - installiert hat.

DSC 0136

DSC 0137

 

Ich wünsche euch allen ruhige, friedliche Feiertage - besinnliche "twischen de Dage" - , Vernunft und Rücksicht in dieser schweren Zeit und ein positives,  hoffnungsvolles 2021.

Alle "Weihnachtsfenster" findet Ihr unter dem gleichnamigen Titel im Bildarchiv 2020.

 

2020 01

 

Buergermeisterbrief 2020

Aufgrund der "Irritationen" und einiger mißverständlicher Interpretationen der Kontaktregeln im privaten Haushalt habe ich den gestern verabschiedeten und ab morgen in Kraft tretenden §§ der Landesverordnung einmal nachfolgend eingestellt!

Es gilt dann bis ca. 10.01.2021 , dass sich jeweils max. 5 Personen aus zwei Haushalten treffen dürfen - drinnen und draußen.

Über Weihnachten - und NICHT Sylvester! - dürfen sich in einem Haushalt alle dort gemeldeten Bewohner zusammen mit 4 weiteren, engen Familienangehörigen aus anderen Haushalten treffen. Was unter "Familienangehörigen" zu verstehen ist, wird zum Schluß endgültig benannt. Kinder unter 14 Jahren zählen nicht zu den "weiteren 4 Familienangehörigen"!

 

Corona Regel ab 15 12 2020

Der Aufruf zum Malwettbewerb über den MarktTreff-Verein war ein voller Erfolg!

 

Viele Kinder machten sich große Mühe beim Gestalten der Bilder, sodass die Jury viel Arbeit hatte, aus den Einsendungen die "schönsten Bilder" mit Preisen

auszustatten.

In einer kleinen Feierrunde wurde am 8.12. die "Sieger" bekannt gegeben - wobei Moni als "Chefin" betonte, dass eigentlich alle als Sieger bei diesem Wettbewerb hätten ausgezeichnet werden können.

Ihr Dank ging daher an alle teilnehmenden Kinder sowie an die Mitglieder der Jury, die es bei der Auswahl nicht leicht hatten.....

 

weihnachtsmalwettbewerb 2020

Als Sieger der in drei Gruppen unterteilten Teilnehmer/Innen wurden ausgezeichnet:

5 - 6 Jahre: Liv Carstens, Malin Gernert und Melina Rose

7 - 8 Jahre: Elias Bertram, Jannis Carstens und Irma Reupke

9 - 10 Jahre: Celia Gjerlufsen, June Meyhoff und Luisa Reupke

 

Alle eingesandten Bilder sind am Marktreff-Fenster ausgestellt! 

Stellenausschr SV ohrstedt 2021