Nächste Veranstaltungen ...

Einen Kurzen Bericht und Bilder

vom Osterfeuer 2019 findet ihr unter "Aktuelles" und im Bilderbogen 2019! 

Hat doch geklappt...

das Schietsammeln..siehe Aktuelles!

MarktTreff Förderverein..

berichtet von der Hauptversammlung am 19+.3.; siehe Aktuelles! 

Renate Hasche geht...

in den Ruhestand und wird am 5.5. verabschiedet - siehe auch Aktuelles!

Eine Bitte / ein Aufruf:

Der Kindergarten benötigt zum Aufbau der neuen und alten Spielgeräte am 3. und. 4. Mai Eure Hilfe!!

...und der nächste Strassenflohmarkt kündigt sich an; wer teilnehmen will, muss sich melden... Siehe Aktuelles!

Die Feuerwehr war mal wieder...

auf Fortbildung....siehe Aktuelles...

Konfirmation 2019 II

am 04.05.!

Ringreiten 2019 in Schwesing

am 11.05. (Erwachsene) und 12.05. (Kinder) !

Konfirmation 2019 1. Termin

am 27. April 2019.

Sitzung Gemeinderat II

am 29.4.2018 ab 19.30 Uhr im MarktTreff. Einladung ist online unter Gemeinde/Protokolle....

Maibaum 2019 aufstellen

am 30.04. gegen 18 Uhr....siehe auch Aktuelles!

Archiv vergangener Berichte aus 2012

Jahresrückblick 2012

DSC_0003DSC_0003Mit dem Rummelpott vom 31.12.2011 möchte ich meinen Rückblick eröffnen

In den insgesamt 6 Sitzungen des Gemeinderats sind folgende Themen das ganze Jahr über unsere Begleiter gewesen: Biogasanlage, Ausbau Flugplatz Schwesing, MarktTreff. Später im Sommer kam noch "Repower" und "neues Feuerwehrfahrzeug" dazu........... F- und B-Plan für die Biogasanlage sind zwischenzeitlich genehmigt bzw. auf dem besten Weg dahin, sodaß die Genossenschaft den Baubeginn für nächstes Jahr angekündigt hat. Die Idee, den Flugplatz Schwesing für Hubschrauber intensiver als bisher zu nutzen, hängt mit den Serviceflügen für die demnächst entstehenden Offshore-Windparks zusammen, die auf ein schnelles und möglichst Tide-unabhängiges Transportmittel angewiesen ist. Auch macht man sich schon jetzt Gedanken, wie in Notfällen auf See am schnellsten reagiert werden kann.

Im Frühjahr wurde der erste Entwurf für den MarktTreff vorgelegt, der nach einigen Veränderungen akzeptiert wurde. Die Ausschreibungen brachten im Sommer allerdings nicht das geschätzte Kostenergebnis, sodaß im Herbst nach Umplanungen ein "strammes" Konzept auf dem Tisch lag. Auch wurde parallell dazu ein Antrag auf Erhöhung des Landeszuschusses gestellt, der im Dezember noch bewilligt wurde. Daher wird im Januar 2013 noch eine zweite Ausschreibung erfolgen, die dann hoffentlich akzeptable Ergebnisse bringen wird.

3D_zeichnung3D_zeichnung

Der Antrag auf "Repowering" durch die Bürgerwindpark Schwesing GmbH & Co. KG mit gleichzeitigem Antrag auf Änderung des Flächennutztungsplanes wird positiv beschieden - allerdings mit der Auflage, daß die Investition auch von einem zweiten Investor - einer neuen  Beteiligungsgesellschaft in Form einer zweiten Bürgerwindparkgeselllschaft - getragen werden soll. An dieser zweiten Gesellschaft können sich dann alle interessierte Schwesinger beteiligen.

Ein neu anzuschaffendes Feuerwehrfahrzeug stand schon im Investitionsplan 2012 - allerdings hat sich die Beschaffung auf das Jahr 2013 verschoben, da erst die komplexen Ausschreibungen abgewickelt werden mussten. Jetzt allerdings ist der Auftrag vergeben, sodaß Ende 2013 mit der Lieferung eines LF 10 -schwer- mit 3 T Liter Tank  gerechnet werden kann. Dann wird auch der FF-Bedarfsplan für die Gemeinde Schwesing auf "Grün" geschaltet worden sein!

Der Feuerwehrball am 21. Januar ist mal wieder der Höhepunkt der "Feiersaison" 2012 - und wieder ist der Saal voll besetzt. Die höchste Ehrung an diesem Abend kann Matthias Christiansen entgegen nehmen:

DSC_0007DSC_0007

Matthias ist seit 50 Jahren aktiv in der Feuerwehr tätig und hat also alle Höhen und Tiefen miterlebt! Bis lange nach Mitternacht wird wieder gefeiert - aufgelockert durch Darbietungen der Landfrauen sowie unseres "ewig jungen" Festkommite`s............

Buschbrennen am 17.2. - diesmal am Mildstedter Weg. Wieder kalt, aber nass............... 

Am 2.3. und 4.3. sind die "Rappelsnuten" aktiv mit einem neuen Stück sowie am Klönschnack-Nachmittag.......

Auf der GV Sitzung am 19.3. kann Bgm. Wolfgang Sokoll GV Udo Lohr zu einem nicht häufigen Jubiläum gratulieren: 30 Jahre als Gemeinderat. In einer kurzen Rede dankt er ihm für seinen Einsatz zum Wohle der Gemeinde.

DSC_1239DSC_1239

Auf dieser Sitzung wird auch bekannt, daß ab 1.August eine "Pampersgruppe" im Kindergarten eingerichtet  sowie die Nachmittagsbetreuung neu eingeführt wird. 

Die Konfirmationen finden Ende Mai/Anfang Juni statt. Im Mai wird die "Alte Schule" abgerissen, um Platz für den MarktTreff zu machen...Am 12. Mai findet der zweite Treckergottesdienst auf dem Bolzplatz statt.

99

Wieder ein voller Erfolg mit vielen Beteiligten.

In der GV Sitzung am 21. 05. wird der Beschluss gefasst, den zweiten Bauabschnitt (Offers Wech) im Neubaugebiet in Angriff zu nehmen. Auch hierfür existiert schon eine "Interessentenliste"!

Vom Schützenfest am 16.6. kann/konnte ich nicht viel berichten - ich war nicht dabei und mir wurden keine Bilder zur Verfügung gestellt.....schade.....

Das alljährliche FF-Grillen am 22. 06.  fand wieder bei Top-Wetter und - Beteiligung statt.......Alte und Junge hatten ihren Spass.......

04.08.: Familie Johannsen lädt ein zur "Neueröffnung bei Stucks"

Motto_StucksMotto_Stucks

Gaststube und Saal wurden mit neuem Mobiliar ausgestattet und die Räume hell und freundlich gestrichen. Wir hoffen, daß all dies zum Erhalt der Gastwirtschaft und zu zufriedenen Gästen und Wirtsleuten beitragen wird!

Am 7. August 2012 verstirbt unser langjähriger

Foto 3Foto 3

Bürgermeister und Ehrenbürgermeister GERD MEEDER plötzlich und unerwartet. Nicht nur die Schwesinger trauern, sondern über das Amt Viöl hinaus bekunden viele seiner Weggefährten ihre Wertschätzung.

Das Dorf und Kinderfest findet wieder mal bei bestem Wetter am 11.08. auf dem Bolzplatz statt. Viele ehrenamtliche Helfer sorgen für einen reibungslosen Ablauf bei den Spielen.

FriesenhopperFriesenhopper

Auch die Erwachsenen haben viel Spass bei den anschließenden Wettkämpfen sowie beim abendlichen "Tanzvergnügen".......... Erstmals präsentiert sich auch der "Förderverein MarktTreff", der im neuen Jahr für die Belebung der neuen Räumlichkeiten sorgen möchte.

Auf der GV Sitzung am 15.10. wird die Eröffnungsbilanz der Gemeinde (Einführung der Doppik) mit einer Bilanzsumme von rund 2 Mio Euro und einer Rücklage von 272.000 Euro beschlossen.

Am 20.10. findet der schwach besuchte Ernteball statt. Die Organisatoren hoffen auf eine bessere Beteiligung im nächsten Jahr. Im Gegensatz dazu ist das Laternelaufen am 26.10. wieder "voll besucht".......

Ohne "Vorwahrnung" wird es laut im Dorf: Holger Makoben wird als langjähriger Amtswehrführer am 28.10. offiziell verabschiedet. Alle Wehren aus dem Amt ziehen ihm zu Ehren in einem Festmarsch durchs Dorf................

Die Einwohnerversammlung am 11. 11. ist sehr gut besucht! Dies liegt an den interessanten Themen, die durch Fachreferenten den Bürgern dargebracht und erlätert werden.

Podium_Einw_Vers_08_11_2012Podium_Einw_Vers_08_11_2012

Die Infos über den geplanten Heliport werden mit Wohlwollen zur Kenntnis genommen. Es wird nochmals darauf hingewiesen, daß keine neue Genehmigung gebraucht wird und sich daher auch keine Veränderungen gegenüber den bisherigen Auflagen ergeben. Lediglich die voraussichtliche Anzahl der bisherigen Flüge mit Helikoptern wird sich erhöhen - allerdings werden für diese Flüge auch neue Anflugregeln erstellt werden, die das Fliegen über den Ort verbieten werden. Die Referenten versprechen, weitere Info`s an die Bürger zu geben, sobald nähere Erkenntnisse vorhanden sind! Die Erweiterung des Windparks durch "Repowering" (Abriss der alten Anlagen und Neuaufstellung von weniger, aber grösseren) wird mit Interesse aufgenommen und mit vielen Fragen "garniert". Die Beteiligungsmöglichkeit durch Schwesinger wird ausdrücklich begrüßt! Stefan Frech  als Inhaber der Firma "FREIKOM" stellt den Istzustand sowie die Zukunft des "Schnellen Internet" in der Gemeinde dar. Er betont, daß jeder einen Anschluß erhalten könnte, wenn er denn einen entsprechenden Antrag stellt.

Netz_FreiKom1Netz_FreiKom1

In der letzten GV Sitzung am 26.11. wurde der Haushalt 2013 beschlossen, der voraussichtlich die Rücklagen "aufbrauchen" wird. Die Kommunalwahl im Mai 2013 wirft ihre Schatten voraus: Es wird der Wahlausschuß festgelegt, der die Kommunalwahl leiten und überwachen soll. Aus dem Kindergarten wird berichtet, daß alle Gruppen voll ausgelastet sind und bereits Wartelisten erstellt wurden. Auch im neuen Kindergartenjahr wird sich diese Situation nicht verändern. Ein grosses Lob wird der Mittagsverpflegung durch "Stucks" gezollt - immer pünktlich und bester Geschmack!

Auch dieses Jahr hat es Frank Greve als "Boss" des Kulturausschuß geschafft, die Termine für das "Schwesinger Adventsfenster" zu füllen. Wieder haben sich Bürger bereiterklärt, ein wenig "Advent" durch Geschichten, Lieder, Heißgetränke und Knabbereien zu gestalten.

DSC_00023DSC_0002312 sunden vorher...12 sunden vorher...

Übrigens:  Der junge Mann auf dem linken Bild ist jetzt 4 Jahre alt - im rechten Foto aus 2008 fehlte ihm noch ein Tag bis zur Geburt!

Ich wünsche allen einen "Guten Rutsch" und ein erfolgreiches Jahr 2013.

     

  

Weihnachtgruß 2012

Liebe Schwesinger Bürgerinnen und Bürger, liebe Gäste.
Wir haben es geschaftt - ein arbeitsreiches Jahr geht zuende!
Gemeinsam haben wir Projekte bearbeitet, die auch im kommenden Jahr noch
viel Arbeit mit sich bringen werden:
MarktTreff/Biogasanlage/Neubaugebiet/Repowering/Neues FF-Fahrzeug/Krippengruppe usw.
 
Ich bedanke mich bei allen, die sich in der Vergangenheit für die Gemeinde Schwesing
eingesetzt haben und wünsche uns allen eine stressfreie Weihnachtszeit
und ein gesundes, erfolgreiches Jahr 2013
Ihr
Wolfgang Sokoll
Bürgermeister
kirche im schneekirche im schnee

Aus dem Gemeinderat

In der letzten Sitzung des Gemeinderats 2012 am 26.11. stellte GV Lohr den vom Finanzausschuss aufgestellten Haushalt 2013 vor, der aufgrund der geringeren Einnahmen aus dem Familienleistungsausgleich - bekommen wir vom Land als "allgemeinen Zuschuss" -  wohl mit einem Unterschuss enden wird. Da wir aber in den Vorjahren Überschüsse angesammelt haben, werden wir -hoffentlich- noch eine kleine Rücklage behalten.

Bgm. Wolfgang Sokoll berichtete vom "MarktTreff", daß die Umplanung einige Kosteneinsparungen erbracht haben, allerdings immer noch ein erhöhtes Investitionsvolumen verbleibt. Nach Rücksprache mit dem LLUR werden wir noch in diesem Jahr einen Antrag auf Erhöhung der Fördersumme stellen, um die volle Förderung für das gesamte Projekt zu erhalten. Die zweite Ausschreibung wird Anfang Januar 2013 an die Handwerksbetriebe versandt, die Submission erfolgt Ende Januar; wir gehen davon aus, daß gleich nach Frostfreiheit mit dem Bau begonnen werden wird. Wolfgang dankte in diesem Zusammenhang ausdrücklich den Mitgliedern des Sonderausschuss, der im Herbst diverse Sitzungen abgehalten hat und im Frühjahr 2013 wohl noch weiter gefordert sein wird.

Die Kommunalwahl am 26. Mai 2013 wirft schon ihre Schatten: Auf dieser Sitzung wurden die ersten Freiwilligen benannt, die dann den Wahlausschuss bilden werden. Dietrich Schoon wurde zum Wahlleiter bestimmt, der von Heiner Kessel, Elke Laubengeiger, Heinz Carstensen, Karl Porath und Wiebke Kaphengst unterstützt werden wird. Weiter notwendige Mitglieder sollen aus der alten Liste "rekrutiert" werden.

Wolfgang berichtete aus dem Kindergartenausschuss, daß die erste Gruppe im Augenblick mit 23 Kindern besetzt ist, die Krippengruppe mit 10 Kindern - der KiGa ist also voll ausgelastet!! - und die Öffnung am Nachmittag von 7 Kindern in Anspruch genommen wird. Die Mittagsverpflegung, die von der Gaststätte Stucks geliefert wird, wurde ausdrücklich gelobt. Im nächsten Jahr werden die eingerichteten Gruppen wohl "übervoll" sein, sodaß wiederum eine volle Auslastung gewährleistet ist.
GV Frank Greve bat noch darum, daß sich noch mindestens zwei Einwohner am 4. und 5. Dezember am Adventsfenster beteiligen - ansonsten ist sein Terminkalender fast voll........Wer Interesse hat, einen dieser Abendstunden auszufüllen: Bitte bei Frank Greve unter 93 69 125 kurzfristig melden.
 
Die Versammlung wies noch einmal darauf hin, daß lt. Beschluss noch bis 31. Dezember 2012 Grundstücke aus dem neuen Baugebiet ausschließlich an "Schwesinger" vergeben werden. Ab Januar 2013 können dann auch Bewerber aus dem Umland berücksichtigt werden. Für alle gilt: Das Grundstück muss für den Eigenbedarf bebaut werden!  
 

 
 

Termine Adventsfenster 2012

Adventsfenster_2012Adventsfenster_2012

Wer möchte sich noch beteiligen??

....Frank Greve als Vorsitzender des Kulturausschusses sucht noch für einige Termine beim "Adventsfenster" Mitstreiter. Geboten werden soll ein wenig Glühwein/Kakao o.Ä., ein kleiner Snack in Form von Keksen/Fettbrot/Futjes sowie ein Schnack unter Freunden.

Die Utensilien werden vom "Vorgänger" geliefert...........

Bei Interesse bitte kurzfristig bei Frank melden...........