Nächste Veranstaltungen ...

GV Sitzung IV 2019 neu

am Dienstag!!!!, 24.09.2019 ab 19.30 Uhr im MarktTreff. Einladung ist online....

Herbst-Ferienkirche

vom 7 - 11- Oktober!! Anmeldung erwünscht!

Aktuelles aus der Gemeinde!

De Rappelsnuten loden in...

aTheoder InladungTheoder Inladung

GV Sitzung 04.02.2019

Vor Eintritt in die Tagesordnung erhoben sich alle Anwesenden, um dem verstorbenen Ehrenwehrführer und ehemaligem Gemeindevertreter Erich Hansen die  letzte Ehre zu erweisen.

Wolfgang wies auf die vielen Verdienste hin, die sich Erich in der Gemeinde und bei der Feuerwehr erworben hat - siehe auch "Wir trauern um.." auf dieser Homepage.

 

Wahrscheinlich aufgrund des Wetters hielt sich die Anzahl der Zuhörer/Innen diesmal in Grenzen - allerdings wurde in der Fragestunde durch Moni Schultz deutlich gemacht, dass die Gemeinde mit der Bemühung um "Umwelt- und Naturschutz" bei den Bürgern "offene Ohren" findet. Sie lobte die Vertretung, dass noch in diesem Jahr eine Umsetzung der Beschlüsse zur Anlage von "Insektenwiesen" erfolgen wird.

 

Unter TOP 4 stellte Frau Annabell Lehne als Klimaschutzmanagerin beim Kreis NF das "Klimaschutzbündnis NF" vor, das zwischenzeitlich 20 Mitstreiter gefunden hat und sehr aktiv geworden ist.

Im ersten Halbjahr 2019 gibt es am 19.2. ein "Unternehmerforum", am 27.2. trifft sich das Netzwerk für die Jahresplanung und am 23.3. ist es an der "New Energy" in der Messehalle beteiligt.

Die Aufgaben sind breit gefächert: Beratung zur Beschaffung von Fördermitteln / Initiierung von gemeindeeigenen- und kreisweiten Projekten / Sensibilisierung für den Klimaschutz auf jeder Ebene sowie Organisation und Durchführung von Veranstaltungen.

Dafür hat der Kreis in den nächsten drei Jahren jeweils 50 TEuro pro Jahr zur Verfügung gestellt.

Der Beitritt der Gemeinde zum Klimaschutzbündnis wurde nach Klärung einiger Fragen dann einstmmig beschlossen - Inke Carstensen-Klatt erklärte sich bereit, als "Ansprechpartnerin" für die Gemeinde zu agieren...

 

TOP 5 stand unter der Überschrift:" Classic Motor Days".

Wolfgang erläuterte, dass ab diesem Jahr kein "Dragrace" mehr auf dem Flugplatz stattfinden wird - dafür wurde dann durch den Vorsitzenden des gleichnamigen Vereins, Herrn Anton Schleger-Evers aus Elmshorn, die o. g.Veranstaltung vorgestellt:

Am Wochenende 25. - 26. Mai 2019 wird auf dem Flugplatzgelände eine Rennstrecke für Oldtimer aufgebaut und dort mehrere Rennen für Auto`s und Motorräder (alles Oldies!) durchgeführt.

Der Verein veranstaltet diese Art der "Förderung des klassischen Oldtimer-Motorsports" seit 2013 auf dem Flugplatz "Hungriger Wolf", der ab 2019 nicht mehr zur Verfügung steht.

Es ist nicht nur eine "Renn-Veranstaltung" mit allen Sicherheitsvorkehrungen durch die erfahrenen Mitglieder und Rennleiter, einem Fahrerlager mit Boxengasse etc., sondern auch die Clubpräsentation, Catering, Teilemarkt und...und...und...

Es handelt sich dabei seit Jahren um die größte Oldtimer-Veranstaltung in Norddeutschland und zieht bisher 300 Teilnehmer und rd. 10.000 Zuschauer an den Wochenenden an.

Aufgrund des neuen Standortes rechnet der Veranstalter bei den Zuschauern mit etwa 5.000 Personen - und würde sich natürlich freuen, wenn seine Schätzung übertroffen würde.

 

Auf Nachfrage teilte Herr Schlenger-Evers noch mit, dass "Einheimische" vergünstigte Eintrittspreise bekommen werden und Zuschauer, die mit eigenem Oldtimer kommen, ohne Eintritt auf den Platz gelassen werden, wenn sie denn ihr "Goldstück" in einem extra Bereich den Zuschauern präsentieren.

Übrigens gibt es Filme auf "YouTube" von bisherigen Veranstaltungen zu sehen.

 

Unter TOP 6 genehmigte die Vertretung die Entgegennnahme von Spenden für die Feuerwehr und die Gemeinde. Besonders erfreulich war, dass sich unsere drei Windparks mit insgesamt 1.050 € an dem neuen Zelt der Gemeinde beteiligt haben.

 

In den Berichten unter TOP 7 war auch vom Wegeausschuss über die Begehung des Neubaugebietes zu hören. Der Ausschuss hat sich noch vor Weihnachten mit der Problematik der "engen Wege" beschäftigt und festgestellt, dass die Breite den gesetzlichen Vorschriften entspricht - also bei vorsichtiger Fahrweise und vernünftigem Parkverhalten Probleme vermieden werden könnten.

Allerdings wird die Gemeinde versuchen, eine gewisse "Verbreiterung" durch Umsetzen von Steinen/Büschen etc zu bekommen.

Außerdem wurde mit der Leitung des KiGa und dem KiGa Förderverein die weitere Bestückung des Spielplatzes abgestimmt.

Der Förderverein hat zwischenzeitlich das Geld für die geplante "Matschbahn" zusammen - nach grober Abstimmung über den Standort der Bahn werden jetzt entsprechende Angebote eingeholt, damit im Frühling die Bahn vielleicht schon eingeweiht werden kann.

In diesem Zusammenhang teilte Wolfgang mit, dass bei den Spielplätzen im Norderende eine zweite Sandkiste aufgestellt wird!

 

 

Die Jagdgenossenschaft lädt ein

Einl.Jagdgen 2019 Einl.Jagdgen 2019

Der Förderverein Kindergarten lädt ein

Einl.HV KiGa FoeV 2019Einl.HV KiGa FoeV 2019

Wir trauern um...

unseren Ehrenwehrführer Erich Hansen

Erich verstarb nach längerer Krankheit im Alter von 82 Jahren am 19. Januar 2019 .

Teckers Erich war von 1977 bis 1989 unser Gemeindewehrführer. In seine Amtszeit fielen so prägende Ereignisse wie die Schneekatatrophe 78/79, die Brandserie 1979, der Neubau der Fahrzeughalle, die Anschaffung des alten TLF, das jahrelang das einzige wasserführende Feuerwehrfahrzeug im Amt war, sowie die 100 Jahrfeier 1989. 

Erich war außerdem 12 Jahre lang stellvertretender Amtswehrführer im Amt Viöl; er wurde am Ende seiner Dienstzeit mit der Ehrenmitgliedschaft der Amtsfeuerwehren ausgezeichnet.

Seine vorbildliche und an erster Stelle stehende Kameradschaft werden uns in bester Erinnerung bleiben.

 

Erich Hansen wurde von 1982 bis 1990 in den Gemeinderat gewählt und arbeitete dort in verschieden Ausschüssen mit.

Wir sind Erich dankbar für seine langjährige, ehrenamtlichen Tätigkeiten zum Wohle unserer Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Schwesing.  

Unser Mitgefühl gilt seiner Frau Inge und seiner Familie.

 

Wolfgang Sokoll

  Bürgermeister

Die Feuerwehr lädt zur HV 2019 ein...

auf der auch neue Mitglieder eintreten können:

Einl. FF HV 2019Einl. FF HV 2019

Fahrrad gefunden!!!!!!!!!!

 

IMG-20190122-WA0004IMG-20190122-WA0004

...der Bürgermeister weiß, wo es steht............ :-)

Einladung HV Ringreiter

HV Ringreiter 2019HV Ringreiter 2019

Einladung HV 2019 Landfrauen

HV Landfrauen 2019HV Landfrauen 2019

Feuerwehrball 19.01.2019

Es war wieder ein toller Auftakt für das Jahr 2019 - der Festausschuss (Eheleute Bielinski und Kaphengst) hatten sich sehr viel Mühe gegeben und waren selbst aktiv - davon später mehr....

Im Festsaal bei "de Kröger" gab Wehrführer Stefan Hansen vor dem sehr guten Essen einen kurzen Jahresbericht über die

Wehr und ihre Aktivitäten. DSC 0003DSC 0003

Die beeindruckenden Daten in Kurzform:

23 Einsätze/Personalbestand: 38 Aktive, 16 Reservisten+Ehrenabteilung 22/ 7 Schwesinger Kinder in der Jugendfeuerwehr/insgesamt 35 Lehrgänge wurden besucht/32 Übungsabende zzgl. 13 Sondertermine/div. öffentliche Termine/15x Abordnungen unterwegs/aktive Sportgruppe/3 Treffen für Brandschutzerziehung und Aufklärung...

Ein gewaltiges Pensum, das als Ehrenamtliche geleistet wurde....

 

Nach dem Essen wurden in diesem Jahr folgende Kameraden geehrt:

Für 10 Jahre Ehrenamt in der Feuerwehr :

Oberfeuerwehrmann Marc Albertsen

Oberfeuerwehrmann Sven Stäwen

FF Brandschutz Ehrenzeichen in Silber für 25 Jahre Ehrenamt:

Hauptfeuerwehrmann Bernd Hansen

Für 40 Jahre Ehrenamt in der Feuerwehr:

Löschmeister Ernst Clausen

Löschmeister Karl Heinz Porath

DSC 0017DSC 0017

Mit einer ausführlichen Ladatio durch Stefan Hansen und Bürgermeister Wolfgang Sokoll wurde der bisherige stellv. Gemeindewehrführer Helmuth Thomsen aus seinem Amt entlassen.

Danach wurde der neue stellv. Gemeindewehrführer Steffen Wendler nach Absolvierung diverser Lehrgänge zum Löschmeister befördert.

DSC 0022DSC 0022

Steffen bedankte sich nicht nur  bei seinem Vorgänger, sondern speziell auch bei den Partnern der Kameraden, die häufig auf Ihre "bessere Hälfte" verzichten müssen zum Wohle der Gemeinde.  

Wolfgang bedankte sich außerdem im Namen der Gemeinde bei allen Mitgliedern der FF Schwesing einschließlich deren Ehegatten für die dauerhafte Bereitschaft, DSC 0028DSC 0028

nicht nur die Pflichtaufgaben in der Feuerwehr zu leisten, sondern auch sonst aktiv teilzunehmen, wenn die Gemeinde Hilfe braucht.

Präsente für volle Dienstbeteiligungen gab es für die Aktiven LM Dirk Wuggazer, OFM Thomas Bahnsen und LM Jannik Hansen sowie für Aktive der Reserveabteilung HFM Bernd Hansen und HFM Hauke Nissen.

 

 

 

DSC 0036DSC 0036

Alle Geehrten 2019

Danach gab der Festausschuss die Tanzfläche frei

DSC 0038DSC 0038

- mit einem Ehrentanz für die Geehrten und Beförderten.....dabei mussten alle "gut behütet" dabei sein, was sich durch den ganzen Abend dann auf Anweisung des DJ für einige Gruppen fortsetzte.

 

DSC 0041DSC 0041

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Als "Schätzspiel sollte diesmal die Menge der "Liter getrunkenen Biere bis Mitternacht" aufgeschrieben werden.....

 

Eine tolle Show bot dann der vierköpfige Festausschuss kurz vor Mitternacht:

DSC 0052DSC 0052

 

DSC 0054DSC 0054

Ein "Schwarzlichtspektakel" im abgedunkelten Saal nach musikalischen Klängen war m. E. der Höhepunkt und zudem noch schweißtreibend, da die vier unter Skimasken versteckt doch sehr ins Schwitzen kamen.... 

 

 

Das Schätzspiel (erster Preis ein von "Backensholz" gespendete Käsesortenschale) wurde eine "enge Kiste", das von "Experten" gewonnen wurde. Als "Bierkönig" entpuppte sich Udo Lohr mit einer Differenz von etwa einem halben Liter unter der tatsächlichen Menge von gut 40 Liter Bierkonsum - ganz knapp gefolgt von Helge Thomsen und Timo Eismann - beide auch unter einem Liter Differenz....