Nächste Veranstaltungen ...

Weitere Großspende an die JF

vom bekannten Spender.....siehe Aktuelles........

Die Einweihung KiGa Anbau

mit "Tag der offenen Tür" ist zum 27.10.2018 ab 11 Uhr von der Gemeinde geplant; anschließend findet der "Herbstmarkt" des KiGa Förderverein statt!!!!!!

Herbstferien 2018

vom 01.10.2018 - 19.10.2018.

Ferienkirche 2018

nachmittags vom 01. bis 07.10.2018.

Aktuelles aus der Gemeinde!

Letzte GV Sitzung der Wahlperiode

fand am 16.4.2018 ab 19.30 Uhr im MarktTreff statt.

Vor Sitzungsbeginn trafen sich die GV`s auf der Baustelle beim Kindergarten, um sich vom Fortschritt der Bauarbeiten ein eigenes Bild zu machen. Zwischenzeitlich ist die Dachlattung angebracht und in dieser Woche sollen schon die Pfannen aufs Dach.

2018-04-16 GVs beim Kiga1 2018-04-16 GVs beim Kiga1  

Steffi als KiGa Leiterin führte durch die Räume und erläuterte, welche Gruppen wo nach Fertigstellung untergebracht werden. Ab 1.8.2018 wird in unserem Kindergarten eine Gruppe Ü3 und 2 Gruppen U3 betreut werden.

Nach Abschluss der Rohbauarbeiten - sobald die Handwerker nur noch "drinnen" beschäftigt sind - soll auch zügig die Planung für die beiden neu anzulegenden Spielplätze für die Ü3 und U3 Kinder umgesetzt werden.

Zurück im MarktTreff bearbeitete die Vertretung im Beisein wieder zahlreicher Zuhörer insgesamt 13 TOP:

 

2018-04-16 letzte Sitzung 2018-04-16 letzte Sitzung

 

In der Einwohnerfragestunde wurde u. A. auch der noch einzurichtende Spielplatz im Neubaugebiet thematisiert. Einige Anwohnerinnen boten an, an der noch zu beschließenden Gestaltung mitzuwirken - der Bau- und Wegeausschuss nahm dieses Angebot dankbar auf und wird sich am kommenden Freitag ab 10 Uhr vor Ort treffen und die Anregungen besprechen.

 

Überraschung für unseren Bürgermeister:

Seit April 2003 ist Wolfgang Sokoll nun Bürgermeister der Gemeinde Schwesing und hat lt. Laudatio der stellvertretenden Bürgermeisterin Inke Carstensen-Klatt seine Arbeit zum Wohle der Gemeinde immer zu -fast aller - Zufriedenheit ausgeführt. Im Namen aller überreichte sie als kleine Anerkennung die notwendigen Zutaten für einen "Pharisäerabend".

2018-04-16 W.S 15Jahre Bgm 2018-04-16 W.S 15Jahre Bgm

 

Die wichtigsten Entscheidungen/Mitteilungen - neben einigen Formalien - waren:

Auf die Vorschlagsliste der neuen Schöffinnen und Schöffen wurden Harald Bielinski und Marco Gutbier gesetzt; die Liste wird für die Wahlperiode 2019 bis 2023 genutzt.

Schmutzwasser-Gebührenabrechnung 2017 und der geprüfte Jahresabschluss 2016 wurden zustimmend zur Kenntnis genommen.

Leerrohre für das neue Glasfasernetz sollen nach Abstimmung mit der S.H. Netz AG und dem BZSNF überall dort mitverlegt werden, wo später einmal das Netz gebaut wird. Die Gemeinde wird die Kosten zunächst verauslagen und beim Bau des Netzes vom BZSNF zurück erhalten.

 

In den Berichten ging Bürgermeister Sokoll auf diverse Termine ein, u. A. auf:

Kindergartenbeirat - die lfd.Kosten des Kindergarten für die Gemeinde betragen z. Zt. jährlich auf rd. 150 T€.

MarktTreff - Der Vorstand wurde z. T. neu besetzt: 1. Vorsitzende bleibt Monika Schulz, Kassenwart ist weiterhin Dietrich Schoon, 2. Vorsitzende ist jetzt Maria Blümel, Schriftführerin Elke Laubengeiger.

SZ-Ohrstedt- Otto Hadenfeld wurde zum Ehrenmitglied aufgrund seiner langjährigen Vereinstreue, hauptsächlich aber aufgrund seiner aktiven Tätigkeiten für den Verein ernannt.

Rufbus - Udo Lohr erläuterte die bisherigen Schritte des Kreises, ab 01.08.2018 ein flächendeckendes Konzept zum "ÖPNV der kurzen Wege" auf die Beine zu stellen. Dabei können Bürger auf Anforderung an bestimmten Haltestellen im Ort bestimmte Ziele zu einem moderaten Fahrpreis erreichen. Spezielle Bürgerveranstaltungen/Informationen werden noch folgen, sobald alle Fakten durch den Kreis verbindlich vorgeschrieben sein werden.

Volker Herrmann ging ausführlich auf die HV des Wasserbeschaffungsverbandes ein und erläuterte die verschiedenen geplanten Aktivitäten.

Inke Carstensen Klatt berichtete über die Sitzung des WTV Viöl; die Bemühungen zur Zusammenlegung mit dem HGV Viöl werden vorangetrieben.

Freia Köster und Frank Greve baten noch einmal eindringlich um Mithilfe bei der Organisation des Dorfestes; hier fehlt es vor allem an Eltern, die bereit sind, sich beim Fest um den Ablauf der Spiele zu kümmern und diese zu organisieren. Außerdem wiesen sie auf den 6. Strassenflohmarkt hin, der am 3.6. stattfinden wird.

 

Bei den nichtöffentlichen TOP 12.1 bis 12.10 ging es um Grundstücksangelegenheiten; u. A. wurde dem Kaufvertrag für das letzte Baugrundstück und der Auftragsvergabe einiger Gewerke beim KiGa Anbau zugestimmt.

 

Zuletzt bedankte sich der Bürgermeister bei allen GV für die kontruktive Zusammenarbeit der letzten 5 Jahre und wünschte den Kandidaten für die Neuwahl alles Gute.