Nächste Veranstaltungen ...

Grünkohl mit der FF-Schwesing

wieder sehr gemütlich; siehe Aktuelles.

Einladung zur letzten GV Sitzung 2021

ist online unter "Gemeinde-> Protokolle".

Zwischen Pastorat und neuem Friedhof ist das Ehrenmal für die gefallenen der beiden Weltkriege zu finden.

 

Im Jahre 1922 wurde das Ehrenmal für die Gefallenen des ersten Weltkrieges eingeweiht, am 05. Juni 1955 erfolgte eine Erweiterung um einen großen Granitstein und die Ehrentafel für die Gefallenen des zweiten Weltkrieges.

 

Die Erweiterung wurde im Wesentlichen durch eine im November 1952 durchgeführte Haussammlung möglich, die die Kosten von rd. 2.100 DM abdeckte.

 

Gemeinde und Kirchengemeinde gedenken jedes Jahr zum Volkstrauertag der Toten durch die Kranzniederlegung am Ehrenmal.