fand am 07.02.2020 im Gerätehaus vor "voller Kapelle" statt.

ff hv 2020 0134

Nach der Begrüßung durch Wehrführer Stefan Hansen stellte er 32 Wahlberechtigte fest - und somit war die Versammlung Beschlußfähig! 

Nach der Verlesung des Protokolls der Versammlung von 2019 durch den Schriftwart Heiko Lohr erläuterte Stefan in seinem Jahresbericht, dass die Wehr insgesamt 116 "Dienste" geleistet hat - neben den 18 Einsätzen der Wehr stehen viele Lehrgänge, Teilnahmen an Sitzungen, Übungsabende, Mitwirkung an dörflichen Veranstaltungen und, und, und...auf dem Zettel.

In 2019 war bei den Hilfeleistungen auch seit langer Zeit wieder eine Notlandung auf dem Flugplatz zu benennen, bei dem die Wehr zur Stelle war...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zur Mannschaftsstärke erläuterte er, dass die Wehr über 40 aktive Einsatzkräfte incl. (leider nur) einer weiblichen Person verfügt neben der Reservetruppe mit 17 Kameraden.

ff hv 2020 0135

Das Durchschnittsalter beträgt 41 Jahre. Die Jugendfeuerwehr hat 9 Jugendliche aus Schwesing in ihren Reihen...

Insgesamt wurde an 27 Dienstabenden geübt - neben den diversen Lehrgängen Einzelner, Zusatzdiensten der Maschinisten und Atemschutzträgern sowie den Sportabenden...

Nachdem der Kassenbericht und der Haushaltsplan 2021 durch die Kameraden abgesegnet sowie die Entlastung des gesamten Vorstanden erfolgt war wurde nochmals kurz darüber diskutiert, ob sich die Wehr auch in den nächsten Jahren durch weitere ehrenamtliche Mithilfe beim Dorffest und dem eigenen Grillabend engagieren wollte; hierzu war die Meinung ziemlich eindeutig dafür, da ja auch Geld in die Kameradschaftskasse fließen wird und die Wehr sich gerne ins Dorfleben einbringen will! 

 

Die Wahlen erbrachten folgende einstimmige Ergebnisse:

  1. Neuer Gruppenführer der Reserveabteilung wurde Helmut Thomsen.
  2. Alter und neuer Gerätewart LF 10 war/ist Hendrik Peters.
  3. Weiterer Kasssenprüfer für zwei Jahre wurde Thorsten Carstensen.

Nach kurzer Umfrage wurde das FF-Grillfest auf den 27.6.2020 - veranwortlich Sven Stäwen, Sergej Wolff, Helge Thomsen und Dirk Thordsen  - gelegt; das Dorffest - verantwortlich Kim Hansen-Kaphengst, Helmut Thomsen, Vassily Varibus und Leon Kersten -  findet am 15.08.2020 statt.

Der nächste Feuerwehrball findet am 30. Janaur 2021 statt und wird federführend von Jannik Hansen und Heiko Lohr organisiert.

 

Unter dem TOP "Neuaufnahmen" wurden 6 neue Mitglieder - darunter auch Melf Siegfried aus der Jugendfeuerwehr - aufgenommen, sodass sich der Altersdurchschnitt nicht unerheblich gesteigert wurde.

ff hv 2020 0137ff hv 2020 0139

 

Unter "Anträge" konnte die Wehrführung mehrere Kameraden nach vorne bitten, um die neuen Schulterstücke anzuheften....

Zum Feuerwehrmann wurden befördert:

Vadim Rose, Kim Hansen, Vassily Varibus und Melf Siegfried. (oben)

Zum Oberfeuerwehrmann wurden befördert:

Dannis Dallmann und Torben Paulsen. (rechts)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ff hv 2020 0141

Eine nicht alltägliche Ehrung wurde Ewald Lilge zuteil, der jetzt 60 Jahre Dienst in der Feuerwehr geleistet hat - und in der Vergangenheit viele Löschfahrzeuge als Maschinst und Gerätewart betreut hat.

 

Unter "Verschiedenes" erinnerte Steffen Wendler als stellv. Wehrführer an die verteilten Dienstpläne, in denen die größeren Übungen auch mit aufgeführt sind.

An folgenden Veranstaltungen/Terminen erwartet die Wehrführung eine rege Beteiligung:

21.03. - Sauberes Dorf

26.04. - kleine Rennveranstaltung a. d. Flugplatz

13.06. Tag der Bundeswehr mit erwarteten 20.000 Besuchern

31.7.bis 2.8. - Bachblythenfest

??.08. - außerordentliche Versammlung zur Wahl eines neuen Wehrführers

6.11. - Laternelaufen

20.11. - Grünkohlessen

Aus der Jugendfeuerwehr berichtete Jannik Hansen, dass an den Übungsabenden der Jugendlichen in 2019 insgesamt 2.425 Stunden Ehrenamt geleistet wurde und die Teilnahme an 3 Gróßübungen sehr erfolgreich war.

Bürgermeister Wolfgang Sokoll bedankte sich bei den Mitgliedern der Wehr im Namen der Gemeinde sehr herzlich für die geopferten Stunden und freute sich über die zahlreichen Neuzugänge.

Außerdem wies er auf die erfolgte Sanierung des Gerätehauses in Form von Malerarbeiten sowie die Pflansterung eines neuen Gehweges vom Parkplatz "Massimo" zum Hintereingang des Gerätehauses durch Helge Thomsen.

ff hv 2020 0144

Der stellvertretende Amtswehrführer Thomas Petersen überbrachte die Grüße der Kameraden des Amtes und bedankte sich für die viele ehrenamtlichen Stunden der Kameraden. Er wünschte "immer eine sichere Heimkehr" von den Einsätzen.

Mit einem Dank vom Wehrführer an die Kameraden, die Warte, den Vorstand der Wehr sowie an die Gemeinde schloß die Versammlung gegen 21.15 Uhr.

ff hv 2020 0149

Hier noch einmal alle Geehrten - umrahmt von der Wehrführung - auf einen Blick 

 

 

  

 

 

einldg. 2.buergerwerkstatt

war die Beurteilung des Wehrführers nach dem Feuerwehrball 2020!

Und Recht hat er - alle etwas über 80 Teilnehmer waren hochzufrieden mit Essen, DJ und gesamten Ablauf der Fete.....

 

ff ball 2

Stefan (Hansen) und Steffen (Wendler) eröffneten den Festball mit der Begrüssung und einem kurzen Rückblick auf das Arbeitsjahr 2019.

 

ff ball 3a

 

Nach dem wohlschmeckenden Schnitzelbufett von Massimo konnte Bürgermeister Wolfgang Sokoll - nach seinem Dank an die FF-Kameraden und deren PartnerInnen - Helmut Thomsen für seine 40jährige Zugehörigkeit zur Feuerwehr Schwesing mit dem Ehrenkreuz des Landes auszeichnen.

Danach wurden die "üblichen Verdächtigen" nach vorne gebeten, die an (fast) allen Übungsabenden fleißig dabei waren - als "Belohnung" erhielten alle zwei Kinokarten, um mit ihrem "Gspusi" einen netten, kuscheligen Abend im Dunkeln verbringen zu können.....

 

Befördert wurde Dirk Wuggazer vom Amtswehrführer Rolf Schadwald zum Oberlöschmeister unter donnerndem Beifall aller Anwesenden.

 

13

Dirk werden die neuen "Klappen" angeheftet. 

 

ff ball 14

                  Nach dem "Ehrentanz" der Geehrten begaben sich alle zum üblichen "Foto" in den Saal - Heiko dirigierte alle auf ihre Plätze und bat um "Cheese"....

 

Aber was sagen viele Worte.....Die Stimmung auf dem Ball geben am besten die von Heiko und mir geschossenen Bilder wieder, die ich im Bildarchiv eingestellt habe.

Wenn sich jetzt einige ärgern, dass sie sich nicht zur Teilnahme entschließen konnten: Im Janaur 2021 gibts den nächsten FF-Ball!

 

...ist das letzte Bild aus 2019, das ich Euch noch vorenthalten habe; hab auch nur dies eine bekommen, da wir selbst unterwegs waren....

Bin jetzt endlich soweit mit dem neuen Programm, dass ich auch wieder Bilder problemlos einstellen kann :-)

rummelpott 2019

 

Am 20.12.2019 Konnten sich alle Kinder aus dem Kindergarten Schwesing über neue Spielzeuge und Lernmaterialien freuen.

kigaspende 1

Im Rahmen der alljährlichen Weihnachtsfeier - zusammen mit Pastor Jürgen Kaphengst und den Eltern - übergab der Förderverein Kindergarten Schwesing e.V. etliche Spierlzeuge und Geräte an Steffi und ihr Team.

"Wir hatten die Erzieherinnen gebeten, für jede Gruppe eine Art Wunschzettel zu schreiben. Hier sollten sie völlig frei benennen, was für die jeweilige Altersklasse wichtig ist. Im Anschluß wollten wir dann sehen, was finanziell realisierbar ist und was nicht", berichtete Heiko als Vorsitzender vom Förderverein.

 

kigaspende.                                                                           kigaspende 2

Nach einer langen Recherche und einigen Preisvergleichen stand fest: Es können alle Wünsche erfüllt werden! Insgesamt investierte der Förderverein knapp 1.500,00 Euro für Neuanschaffungen, was wiederum auch eine Entlastung für den Kindergartenetat bedeutet!!!

Es waren nicht nur Spielzeuge, sondern auch Materialien zur Koordination, Spielteppiche oder auch ein mobiler Schuhwagen, auf dem die Gummistiefel in Ruhe trocknen können.

kigaspende 3                                                                       kigaspende 4

"Wir hatten von Beginn an festgelegt, das der Förderverein keine "Bank" sein soll, auf der das Geld nur rumliegt! Somit war für uns klar, dass die guten Einnahmen aus dem Herbstmarkt schnell wieder in den Kindergarten fließen sollen" - so Heiko....

Die Kinder hatten ihre helle Freude an der vorzeitigen Bescherung und freuen sich nun sicherlich auf den ersten Kindergartentag im Jahr 2020, an dem die neuen Sachen gründlich ausgetestet werden können.

  kigaspende 5                                                                   kigaspende 6   

Als weiteres Projekt kündigte Heiko noch die Installation des großen Sonnensegels für den Außenbereich der Krippe an. Die Planung (hier vielen Dank an Helge Thomsen, der ein Auge darauf hat) ist in vollem Gange und der Bau soll noch im Frühjahr beginnen. Neben dem Förderverein Kindergarten e.V. spenden bei diesem Projekt ebenfalls die beiden Bürgerwindparks Schwesing GmbH & Co. KG einen großen Betrag und sorgen somit auch dafür, dass die Kinder genügend UV-Schutz beim Spielen erhalten.

 

Förderverein Kindergarten Schwesing bedankt sich bei allen Unterstützuern und Mitgleidern und wünscht allen ein erfolgereiches Jahr 2020.

 

Steffi, Olga, Sünje, Jens und Heiko (und natürlich Vadim, der zwar keinen Posten hat, jedoch immer mithelfen muss - und gerne tut).

 

 

BgmBrief 2019

DSC 0166

ff ball 2020

....für einen guten Zeck:

Am 2. Adventssamstag hatte der Förderverein Kindergarten e. V. Schwesing nun schon zum wiederholten Male die Möglichkeit, im Eingangsbereich von famila in Husum Waffeln zu "verkaufen"; gegen eine kleine Spende durfte sich jeder Kunde gerne ein paar Waffeln nehmen. Von 13 - 17 Uhr glühten die Waffeleisen durchgehend, sodass Olga, Anke, Jens und Heiko sehr zufrieden mit dem Tag waren.

Waffelbacken 2019

Denn das besondere an der Aktion ist, dass famila für alle Zutaten aufkam und der Förderverein somit überhaupt keinen Wareneinsatz hatte - bis auf die Mans- und Frunspower. Die Spendeneinnahmen von über 200,00€ gingen also direkt nach Schwesing.

Der Förderverein bedankt sich auf diesem Wege nochmals recht herzlich bei Herrn Eichhorn von der Fa. famila in Husum für diese tolle Aktion!

Liebe Bürgerinnen und Bürger des Amtes Viöl,

das Amt Viöl und dessen 13 amtsangehörige Gemeinden erarbeiten im Moment gerade unter fachlicher Betreuung durch das Fachbüro Inspektour, Hamburg, ein Amtsentwicklungskonzept, das bis Mitte 2020 fertiggestellt sein soll.

Im Zuge des Verfahrens ist eine möglichst große Bürgerbeteiligung gewünscht. So fand am 28. November 2019 in der Gaststätte Gallehus in Viöl eine Öffentlichkeitsveranstaltung (Bürgerforum) statt, wo alle Anwesenden unter anderem auch gebeten wurden, ihre Gedanken zur Entwicklung des Amtes Viöl für die nächsten 10 bis 15 Jahre in einem Fragebogen zu verschriftlichen.
Hiermit geben wir den Bürgerinnen und Bürger des Amtes Viöl ebenfalls die Möglichkeit, sich an dieser Fragebogenaktion zu beteiligen.


Unter dem folgenden Link finden Sie den Fragebogen direkt am PC oder ausdrucken  und dann handschriftlich ausfüllen.

 

Download: Fragebogen Amtsentwicklungskonzept (als PDF-Dokument)

 

Bitte geben Sie den Fragebogen bis spätestens am 15. Dezember 2019 an das Amt Viöl zurück

 

Sie können uns den ausgefüllten Fragebogen postalisch zurückschicken (Hausanschrift: Westerende 41, 25884 Viöl), ihn während der Öffnungszeiten der Amtsverwaltung im Sekretariat abgeben oder ihn in den Hausbriefkasten am Westeingang des Amtsgebäudes einwerfen.


Daneben können Sie den von Ihnen ausgefüllten Fragebogen auch einscannen und ihn dann ausgefüllt an uns zurückmailen ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ).

 

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Amtsverwaltung