Nächste Veranstaltungen ...

Kurzbericht

der Ergebnisse der GV Sitzung 16.06.2020 ist online....Das Originalprotokoll kommt nä. Woche....

Am 16.5. tagte mal wieder der Gemeinderat und behandelte u.A. folgenden Themen:

Der Feuerwehrbedarfsplan wurde durch Wehrführer und Stellvertreter erläutert. Dieser nach einheitlichen Maßstäben erarbeitete Plan zeigte den Gemeinderäten auf, daß die FF Schwesing zwar in bezug auf Mannschaft, Technik und Ausrückezeiten sehr gut aufgestellt ist - allerdings gab es bei den Fahrzeugen eine "rote Ampel" Wir haben zwar ein
(noch) einsatzfähiges Fahrzeug, was sich allerdings aufgrund des Alters von 30 Jahren sehr schnell ändern kann. Der Gemeinderat beschloss diesen Plan, woh lwissend, daß als Konsequenz ein neues Fahrzeug bestellt werden muss. Dies soll lt. Absprache mit Wehr und Kreis NF im nächsten Jahr realisiert werden; das Aussuchen wird also in den nächsten Wochen beginnen, Ausschreibung im Herbst und Bestellung Anfang 2012.
Die Abwassergebühren werden   wohl im nächsten Jahr auf der z.Zt. traumhaften Höhe nicht mehr gehalten werden können. Das zeigte die Abrechnung aus dem letzten Jahr, die mit einem Verlust endete.

Zum TOP 6 mussten wieder viele GV`s den Saal verlassen: sie waren befangen - es ging um die Biogasanlage.....
Unter Vorsitz des 2. stellv. Bürgermeisters Undo Lohr wurde über den "Entwurfs- und Auslegungsbeschluß für den vorhabenbezogenen B-Plan (Sondergebiet Bioenergie)" gesprochen.
Nach Erläuterungen durch das Planungsbüro Methner sprachen sich die drei Ausschußmitglieder einstimmig für eine Auslegung aus, sodaß in den nächsten 4 Wochen beim Amt Viöl die Einzelheiten der Planung eingesehen werden können.

Anschließend berichtete Bgmstr. Wolfgang Sokoll, daß innerhalb des Amtes Viöl kein Zweckverband für die Beteiligung an der Schleswig-Holstein Netz AG entstehen würde. Allerdings bietet das Amt "Mittleres Nordfriesland" der Gemeinde eine Beteiligung an; die GV`s bevollmächtigten den Bürgermeister, hier weiter zu verhandeln.
Weiter berichtete Wolfgang, daß leider immer noch zwei Grundstückseigentümer einem Verkauf an die Gemeinde zum Bau des Radweges nicht zustimmen wollen. Es soll weiter versucht werden, da wir diese einmalige Chance nicht so einfach vertreichen lassen wollen.
Schulverbandsvorsteher Lohr berichtete, daß sich der neue Schulleiter der GGS Ohrstedt/Viöl, Herr Stephan Kinder am komm. Dienstag in der öffentlichen SV Versammlung in Immenstedt-Kiel vorstellen wird. Er teilte außerdem mit, daß die neue Folie im Ohrstedter Schwimmbad verlegt wurde und wir alle hoffen, daß die Badesaison bald beginnen kann.  
Über zwei Anträge wurde ebenfalls noch kurzfristig positiv entscheiden:
Zum einen wird demnächst an der "Alten Schule" ein Container für Altkleider zur Probe aufgestellt.
Zum anderen wird innerhalb des FF-Gerätehauses eine Abgasanlage für Dieselfahrzeuge installiert, die vom Gesetzgeber schon etwas länger eingefordert wurde.