Nächste Veranstaltungen ...

Protokoll GV 27.11.2017

....ist online unter "Gemeinde/Protokolle  2017.

Schwesternsingen am

27. und 28.12. - jeweils ab 19 Uhr - in der Kirche! Siehe auch Aktuelles.......

Deutschlandtour

....immer noch 8.9.......

....ich war gerade dabei, kurz im Gemeinderat über Chrischaans/Hermanns Tour zu berichten, als mich um 20.22 Uhr folgende sms erreichte:
Sind heute Mittag auf dem Campingplatz angekommen, alles prima, war auch schon im Internet. Sehr gut. Chr.

..kann ich nix hinzufügen...........

08.09.

Ich habe heute beim "googln" die Seite : www.traktorwm.at entdeckt - das ist die aktuelle Page in Österreich, auf der vielleicht auch unsere "Oldies" auftauchen werden.
Das aktuelle Wetter auf dem Großglockner ist gar nicht so schlecht: kein Frost!!!

Hab mal das Höhenprofil aus der Seite "geklaut":


profil grossglockner_deprofil grossglockner_de


Die Jungs sollen bis zum "Fuscher Törl" auf 2.400 m rauf.......
....sind aber nur 20 km von Fusch...also kein Problem??!!

07. 09.

Gestern hat mich Chrischaan versucht, über AB weiter zu informieren; war aber selber auf Womo-Tour und auf dem AB ist fast nix drauf.
Versuche, ihn gegen Abend zu erreichen.
Bin gespannt, wann die Truppe  auf dem Campingplatz am Großglockner angekommen ist......

Hab gerade ( 16.10) mit Chrischaan telefoniert:
Sind überall prima durchgekommen und in jedem Ort super aufgenommen worden!
"Ist alles 100%ig im Lot"

Gestern sind sie im T-Shirt und kurzer Hose bei 29° im Schatten gefahren - heute war den ganzen Tag nur Regen und heftige Gewitter!
Haben Schluß gemacht - ca. 5 km vor dem Campingplatz - und wollen die Übernachtungsgebühr auf dem Campingplatz für heute sparen. Stehen auf einem Platz bei einem Supermarkt und lassen es sich wohlergehen. Morgen gehts dann zum Platz.....

Am Donnerstag, 11.09., geht es mit der Begrüssung durch den Oldtimerclub los; am Freitag erfolgt für alle Fahrzeuge die technische Überpfüfung, ohne die kein Fahrzeug an der WM teilnehmen kann.
Samstag ist dann "Renntag"!
Um 7.00 Uhr geht es (fließender Start) von Fusch hinauf auf den Großglockner: 2.400 Höhenmeter.
Um 14.00 erfolgt ein "Traktortrial", ab 20.00 Uhr ein großer "WM Ball"
.....na Hermann, dann man viel Spaß dabei!!
Am Sonntag um 9.00 Uhr treffen sich alle zur Abschlußfahrt um den Zellersee, danach ist Frühschoppen beim Maxi Markt in Bruck.

Sonntag will Chrischaan mir dann die Karte mit den Bildern schicken - er hofft, daß er ein schönes Bild der Truppe auf dem Großglockner zurecht bekommt.

Sind wir mal gespannt, was ich Euch Dienstag bieten kann...........

04.09.

Unsere Oldies haben die verlorenen km längst wieder aufgeholt und könnten jetzt nach Plan fahren - wollen sich aber doch einen Tag mehr Zeit lassen.
Allerdings mussten sie laufend über Berge und Serpentinen, die nicht geplant waren - überall Umleitungen!
Dadurch waren sie auch gezwungen, im Pulk mitten durch Regensburg zu fahren - was natürlich einiges an Aufsehen erregt hat.
Gestern war es den ganzen Tag über sehr warm.... 29°!! Abends gabs dafür dann auch ein wenig "Donnerwetter".

Heute übernachten sie in der Nähe von Landshut - genau: in Adlkofen. Dort haben sie auch soviel Aufsehen erregt, daß sie auch sofort per Bild ins Internet getellt wurden.
Im Augenblick (ca. 19.30 Uhr) sitzen sie mit dem örtlichen Metzger zusammen beim Schnaps; der wird ihnen morgen früh vor der Abfahrt das Frühstück bringen!!!!!!!!!!!

Man, wenn das nur gut geht.....:-)

02.09.

Chrischaan ruft gegen 20.55 an:
Die Truppe hat die verlorenen 16 km von Vorgestern wieder aufgeholt und ist dem Plan schon wieder 6 km Voraus:
Heute abend übernachten sie hinter Bayreuth bei etwa km 720, sind also schon am 7. Tag.....

Tagsüber war "Bergprüfung" für die Traktoren:
Mehrere 15% Steigungen mussten bewältigt werden, teilweise nur 8 km/h zu fahren.
Eine Serpentine nach der anderen.
 
"Jetzt noch ein Bierchen und dann zu Bett"..................

30. 08.2008

Am 30.8. erhielt ich folgende Mail:

Sehr geehrter Herr Lohr,
ich bin der Schwager von Christian Petersen. Im Auftrage übersende ich einige Bilder für das Internet. Am 28.08. kamen die Oldtimer (er meint sicherlich die Traktoren!) hier in Schmalfeld im Kreis Segeberg nach 119 km wohlbehalten an.
Nachdem sie hier übernachtet hatten, fuhren sie am 29.08. gegen 10,00 Uhr wieder ab.
Gegen halb Zwölf wollten sie in Elmenhorst zu einer Erbsensuppe eintreffen.
Natürlich werde ich über das Internet die Tour weiter beobachten.
Mit freundlichen Grüssen
Peter Lorenzen.

Die Bilder hab ich natürlich eingestellt...........
Da ich bis Sonntag Mittag nichts Negatives erfahren habe ist davon auszugehen, daß alle wohlbehalten in Bad Bevensen am 3. Tag angekommen sind (ges. 373 km) und heute abend knapp Hälfte der Tour irgendwo in der Nähe von Sondershausen geschafft haben.

31.08.

....hab noch mehr Bilder von Chrischaans Schwager bekommen - sind ins Netz gestellt!

Chrischaan hat sich abends noch per Telefon gemeldet:
Kurz vor dem Harz sind sie in einen Unfall-Stau gekommen; haben da erstmal Mittag gemacht, aber nach zwei Stunden erfahren, daß die Räumung der Strasse noch sehr lange dauern wird.
Sind dann über "Stock und Stein" auf Schleichwegen und über Felder und Äcker weiter gefahren über den Harz.
Die ersten Serpentinen haben sie einigermaßen überstanden; Chrischaans Trecker war auf der Hinfahrt kurz vorm "Stilliegen", bei Hermann war es auf der Abfahrt.............

Aber alle haben das erste kleine Abenteuer gut überstanden - sind aber jetzt rd. 16 km vor dem heutigen Etappenziel ins "Schlaflager" gegangen.

"Heute gibt es Zuccini mit Pellkartoffeln" war seine letzter Satz, bevor er alle grüssen läßt und auflegt.   

29.08.:

Chrischaan hat sich gemeldet:
die Truppe ist planmäßig in Bad Bevensen, dem Etappenziel des zweiten Tages gelandet.
Heute ging es von Schmalfeld über Sülfeld, Bargteheide, Schwarzenbeck, bei Sassendorf über die Elbe zum Ziel.
Der heutige Tag lief problemlos, die 124 km wurden locker geschafft.

Morgen stehen 130,5 km auf dem Plan - viel Glück weiterhin........

Der Start erfolgte.....

........exakt um 07.45 Uhr - nur leider waren unsere beiden Recken fast alleine!
Nur die beiden Nachbarn, Peter Stuck und der Schreiberling hatten sich zur Verabschiedung eingefunden. Selbst die Ehefrauen waren nicht zum "Winken" erschienen - sind sie froh über 4 Wochen Ruhe??  :-))


hermann verabschiedet sichhermann verabschiedet sich
                              
......Hermann verabschiedet sich..........

Wenn alles geklappt hat, müßte die Truppe heute abend bei Bad Bramstedt (Km 118,5) gelandet sein in der Hoffnung auf ein schönes, sonniges Wochenende.



da fahren sie....da fahren sie....
.....da fahren sie hin...........

Auf zur Traktor WM...

.....heißt es am Do., 28. August 2008 um 7.45 Uhr für Christian Petersen (auf HANOMAG) und Hermann Clausen-Stuck (auf IHC).
Das sind keine Pferdenamen, sondern Trecker-Oldies......

Zusammen mit Erich Schernik aus Oldenswort (auf MF), Hermann Staack aus Winnert (auf Fiat ) und Uwe Lorenzen aus Dörpum (auf HANOMAG Lkw) sowie Mitfahrer Bruno Staack aus Tönning wollen alle am 12. September am Großglockner bei der Traktor WM ein Wörtchen mitreden.

Christian hat die Route für Trecker sauber ausgearbeitet, sodaß selbst der ADAC Routenplaner nur rd. 2 km weniger braucht (ohne Autobahnen), um ans Ziel (Fusch an der Großglocknerstrasse) zu gelangen.


dsc_0001dsc_0001
                               .      
  ........der Tross steht bereit...........




Einige markante, aber m.E. unbekannte Orte sind die Kartenmarken:

             Meggerholm/Hamwedel/Schamlfeld
             Elmenhorst/Trittau/Barendorf/Bienenbüttel
             Bad Bodenteich/Almke/Rocklum/Hasselfelde
             Haussömmern/Ermstedt/Förtschendorf/Fölschnitz
             Mönlas/RiedenLaaber/Adlkofen
             Zangberg/Trostberg/Traunstein/Schneizelreuth

Wir freuen uns, die 6 per Wort und Bild begleiten zu können. Wir werden versuchen, per Handy die Infos zu bekommen, um Ihnen, liebe Leser, den Standort täglich präsentieren zu können. Christian wird uns auch noch zwischendurch Bilder auf SIM-Karte schicken, damit wir auch ein paar Bildeindrücke bekommen (siehe Bildarchiv unter Traktor-WM).

Ich bin gespannt, was wir alles nicht zu wissen kriegen.....:-))