Nächste Veranstaltungen ...

Finanzielle Hilfe f. d. KiGa

ohne eigenes Geld anzufassen?? Ja - das geht, wenn man bei Onlineeinkäufen den richtigen Weg geht! Siehe Aktuelles..... 

Neue Bruustermine

für das Winterhalbjahr 2017/2018 sind online unter Aktuelles!

Alle 5 Jahre Stöpenübung...

...Bericht siehe "Aktuelles".......

Ferienkirche Herbst

vom 16. bis 20.10.

Schützenfestversammlung 2017

..für das nächste Jahr am 29.10.2017 ab 19 Uhr im MarktTreff. Wichtig: neuer Ablauf soll diskutiert und beschlossen werden....

Laterne 2017

am 03.11. ab 18.30 Uhr ab FF-Gerätehaus mit anschl. Grillen; siehe auch "Aktuelles".....

Aktuelles aus der Gemeinde!

Bericht GV Sitzung 11. 09. 2017

Unter Beteiligung vieler Zuhörer beschäftigten sich die Gemeindevertreter mit folgenden Tagesordnungspunkten:

In der Einwohnerfragestunde wurde (leider wieder einmal) bemängelt, dass  einige Fuhrunternehmer rücksichtslos und weit über der erlaubten Geschwindigkeit mit ihren tonnenschweren Silofahrzeugen unterwegs waren.

Vor allem im Ortseingangsbereich "donnern" die Fahrzeuge noch mit mindestens 50 km/h, um dann kurz vor der nächsten Kurve "leicht" abzubremsen.

Bürgermeister Wolfgang Sokoll versprach, mit dem auftraggebenden Landwirt kurzfristig ein Gespräch zu führen, zumal in den nächsten Wochen auch die Maisernte ansteht.

Das geplante und beschlossene Bauvorhaben "Neubau einer weiteren Krippengruppe" für Mitte 2018 wurde noch einmal vorgestellt (leicht veränderter Bauplan); die jetzige Planung ist endgültig und mit dem Kindergarten so abgesprochen. Als nächstes wird mit dem Architekten die Ausschreibung besprochen, damit rechtzeitig die endgültigen Preise für den Bau ab Frühjahr 2018 bekannt sind.

Die vom Amt gemachten Finanzierungsvorschläge für die Eigenleistung der Gemeinde von rund 350.000 € wurden "abgesegnet" in der Hoffnung, dass die avisierten Zuschüsse aus dem KiGa Investitionsförderprogramm des Bundes und Landes dann auch fließen werden.

Die Gebührenabrechnung "Schmutzwasser" 2016 ergab das erste Mal seit langer Zeit einen Überschuss, der für die aufgelaufenen Verluste aus der Vergangenheit verwendet wird.

Unter TOP 6 wurde über die Anschaffung eines neuen Festzeltes für die Aktivitäten der Gemeinde sowie anderer Verein beraten. Im "Festzeltpool" der Beteiligten sind zwischenzeitlich einige Euro angesammelt, um einen Teil der Kosten begleichen zu können.

Nach Abwägung von Vor- und Nachteilen der Angebote entschloss sich die Vertretung, ein Zelt von 8 x 12 m ins Auge zu fassen, dass auch in Teilabschnitten vermietet werden kann. Ein Gremium von 4 Mitgliedern bekam den Auftrag, entsprechend weiter zu agieren.

Mitgeteilt und akzeptiert wurde zum Schluss, dass die konstituierende Versammlung der neuenGemeindevertretung ab 2018 am 18. Juni 2018 stattfinden soll.